• Spendenaktion der Stadt Rheine

    Die Stadt Rheine hat im vergangenen Jahr 1.063,21€ für die Deutsche Kinderkrebshilfe gesammelt. Durch die Aktion „Restgeldspende“ haben Mitarbeitende der Stadtverwaltung, TBR sowie der EWG das Geld im Jahr 2019 gesammelt. Insgesamt 182 Mitarbeiter haben sich bereit erklärt, bei ihrer monatlichen Auszahlung des Gehalts bzw. ihrer Vergütung auf die Centbeträge zu verzichten. Diese werden einbehalten und einmal pro Jahr an eine örtliche Einrichtung oder Hilfsorganisation gespendet. In diesem Jahr geht das Geld an die TC „Rodde Igels“ e.V. und somit direkt an die Deutsche Kinderkrebshilfe.

    Wir, der Vorstand der Rodde Igels, bedanken uns für diese tolle Aktion und der großartigen Spende bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadt Rheine!

Comments are closed.